Arbeitsgemeinschaft katholischer Einrichtungen und Dienste

der Erziehungshilfen und Jugendsozialarbeit in der Diözese Augsburg

Fortbildungen

Fachberatung

Fachinformation

23. März 2018  – JOSEFSTAG
Beim diesjährigen Josefstag der agke Augsburg, war Herbert Woerlein, MdL und Jugendpolitischer Sprecher der Bayrischen SPD-Landtagsfraktion, zu Gast im KJF Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum Sankt Elisabeth.
In der FPH Werkstatt wurde Herr Woerlein von den Jugendlichen über die Ausbildung, deren Anforderungen und die Zusammenarbeit mit der Berufsschule, informiert. Dem theoretischen Teil folgte die Praxis: Beim Glasieren von Nussecken, der Herstellung eines Hefeteigs und bei der Raumreinigung wurde das Berufsbild erlebbar gemacht.

 Herbert Woerlein, MdB; Anja Hindermayr, KJF Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum Sankt Elisabeth; 1. Vorstandsvorsitzender der agke Augsburg: Dr. Andreas Magg; (von links nach rechts)

==========================================================================================================

17. März 2017  –  JOSEFSTAG “Einer von uns – Gemeinsam für ein buntes Land”
Im Rahmen der gemeinsamen Aktionen von „Arbeit für alle e.V.“,  „Bundesgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit e.V.“ und der „Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz“ hat Dr. Volker Ullrich, MdB, auf Einladung der agke Augsburg die „Schule in der Werkstatt“ (Frère-Roger-Kinderzentrum gemeinnützige GmbH) besucht. Vor Ort konnte sich Dr. Volker Ullrich ein umfangreiches Bild der pädagogischen Arbeit machen und Kontakt zu den Jugendlichen herstellen.

AA4A5054Dr. Bert Stegmann, Ursula Kiening, Rüdiger von Petersdorff, Michael Bernicker, 2. Vorstandsvorsitzender der agke Augsburg: Markus Mayer, Dr. Volker Ullrich, MdB, Ulrich Lüttringhaus, Gabriele Ranz, Tobias Müller (von links nach rechts)

==========================================================================================================

Fachgespräch von Frau Ulrike Bahr, MdB und der agke Augsburg,  am 30. Januar 2017, in Sankt Elisabeth, Augsburg

Die Bundestagsabgeordnete Ulrike Bahr sprach in der vergangenen Woche mit den Mitgliedern der agke (Arbeitsgemeinschaft katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen und Jugendsozialarbeit in der Diözese Augsburg) zum Thema „Reform des SGB VIII“.
Ulrike Bahr sprach sich dafür aus, sozialräumliche Strukturen und den Inklusionsgedanken in der Kinder– und Jugendhilfe zu stärken. Kinder und deren Erziehungsverantwortliche müssten weiterhin Anspruch auf individuelle Hilfen haben.

DSC_43352. Vorstandsvorsitzender der agke Augsburg: Markus Mayer; Ulrike Bahr, MdB; 1. Vorstandsvorsitzender der agke Augsburg: Dr. Andreas Magg; Geschäftsführung der agke Augsburg: Gabriele Ranz (von links nach rechts)

Kontakt
Anmeldung & Sekretariat
Sabine König
contact0821  455 410-25
koenigs email kjf-augsburg.de

agke WG Fortbildungen

agke WG Fachberatung

agke WG Mitglieder